Alles neu macht der Mai…

…alles neu?

Nein, nicht alles – aber doch etwas sehr Zentrales, nach aussen hin Sichtbares ist anders bei effeff®: Zum Start des Wonnemonats habe ich den Relaunch meiner Website online geschaltet. Dabei gibt es nicht nur ein komplett neues Design und ein modernes („responsives“) Layout…(dh. tauglich gemacht für Mobilgeräte): Auch inhaltlich sind jetzt die Erfahrungen der letzten drei Jahre „eingepflegt“, was sich u.a. im Leistungsangebot und dem Themenportfolio widerspiegelt. Das könnte man vielleicht auch „Evolution“ nennen – jedenfalls hat sich so einiges getan seit meinem Start als Beraterin im März 2011, auch was mein Selbstverständnis und mein professionelles Netzwerk betrifft (siehe „über effeff®)…

Nicht wirklich „revolutionär“ und dennoch neu ist die dynamische Komponente der Website. Es fasziniert mich nach wie vor, wie einfach das heutzutage alles geht, das selbst gestalten und verwalten im Netz. Aber genau das treibt mich ja auch voran – und in der Mission bin ich ja unterwegs…

Aber zurück zur Dynamik: Die effeff® | news aus Facebook sind jetzt direkt als Stream integriert – dahinter steckt der Gedanke, dass ich ins Netz zurück geben will, was ich dort gefunden habe und was mir (mit-)teilenswert erscheint. Das mache ich ja schon eine ganze Weile, mehr oder weniger regelmässig. Übrigens gibt es dafür auch schon eine App für Smartphones, mit der man über die Neuigkeiten direkt informiert werden kann… – einfach mal ausprobieren! Und endlich gehe auch ich unter die Blogger/innen: Hier habe ich vor, immer mal wieder eine Facette des Themas „Zusammen arbeiten“ aufzugreifen und aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten – im nächsten Beitrag geht es um „Unified Communications“…

website 1.0Neues beginnen heisst auch Verabschiedung – mit der neuen Website hat ja die alte ausgedient. Poah, wie „stolz“ ich damals war, auf die Inhalte wie das Design. Umso erstaunlicher fand ich, wie „altmodisch“ mir die alte Website inzwischen erschienen ist – es war definitiv Zeit für Neues! Und dabei ist der „Go Live“ grade mal 3 Jahre her…aber das ist wohl das heutige Leben, vor allem das in der virtuellen Welt…die Geschwindigkeiten, in denen wir uns bewegen sind teilweise atemberaubend…aber dazu berichte ich mehr in meinem nächsten Beitrag…